Juli-Update

Sie ist so still geworden …

Dem einen oder anderen mag bereits aufgefallen sein, dass es seit meiner Hörbuch-Veröffentlichung ruhiger um mich geworden ist. Wo früher täglich ein oder mehr Beiträge in sozialen Netzwerken von mir kamen, muss man heute schon mal ein paar Tage warten bis zu einer neuen Wortmeldung.

Das liegt nicht etwa daran, dass ich nichts mehr zu erzählen habe. Ich bin Autorin – ich habe IMMER etwas zu erzählen! Und genau da liegt die Ursache für meinen kleinen “Rückzug”.

Man mag es kaum glauben, aber auch das Verfassen von Postings, das Vorbereiten von Fotos und Bildmaterial und das Kommentieren von Kommentaren nehmen eine Menge Zeit in Anspruch. Zeit, die ich momentan nicht habe und oder in meine aktuellen Projekte stecken möchte.

Und so schreibe ich nun lieber still und heimlich an meinen Geschichten weiter, anstatt über alltägliche Banalitäten auf Social-Media-Plattformen zu berichten.

regelmäßige Updates

Dass ich mich aus den sozialen Medien etwas zurückziehe, soll nicht bedeuten, dass es keine regelmäßigen News mehr von mir gibt. Natürlich möchte ich dich weiterhin auf dem Laufenden halten, was gerade in meiner kleinen Fanny-Welt los ist. Das ist einer der Gründe, warum ich diesen Blog ins Leben gerufen habe.

Einmal im Monat wird es hier eine kleine Zusammenfassung darüber geben, woran ich gerade so arbeite, was ich eventuell an Aktionen plane oder im Rahmen meines literarischen Schaffens so erlebt habe …

Fangen wir also gleich damit an. Hier kommt mein Juli-Update!

neuer Merchandise

Ich liebe ja die Cover meiner Bücher abgöttisch und könnte mich niemals entscheiden, welches ich am Schönsten finde. Nicht einmal die Wahl treffen könnte ich, zwischen “Elesztrah”, eingekleidet vom Covergott Alexander Kopainski, und “Countdown to Noah” mit dem stimmungsvollen und realistischen Bildern von Nicole Böhm

Deswegen bin ich immer wieder auf der Suche nach Möglichkeiten, die tollen Cover zu präsentieren. Und wenn ich dann etwas Hübsches gefunden habe, stelle ich es euch natürlich gern zur Verfügung!

Magnete und Schlüsselanhänger mit Covermotiven

Zum einen gibt es jetzt Magnete mit allen Covern meiner Bücher. Außerdem habe ich nun Schlüsselanhänger im Sortiment, die beidseitig bedruckt sind (jeweils mit dem Cover des ersten Bandes meiner Reihen).

Ich bin ganz verliebt in diese Schmuckstücke, da die Cover durch sie nochmal richtig an Plastizität gewinnen – als würde man in sie hineintauchen können.

Wenn sie euch gefallen, könnt ihr sie oder anderen Merchandise gern bei mir bestellen.

Schreibprojekte

Den Hauptteil meiner “Schreibzeit” investiere ich momentan in die Fortsetzung von “Elesztrah”. Da das Ende des dritten Bandes … nun … ziemlich abrupt war, werden die Rufe nach dem nächsten Teil der High-Fantasy-Reihe immer lauter. Und am lautesten brülle tatsächlich ich selbst, denn ich bin zu gerne an der Seite meiner Elfen und Seelenlosen unterwegs.

Mein aktuelles Tagesziel für Band 4 liegt bei 900 Wörtern, was nicht einfach zu erreichen ist, da mir oft nur 1 Stunde zum Schreiben bleibt. Aber wie heißt es so schön – ich bin stets bemüht! Aktuell umfasst das Skript 62 Seiten, die schon ziemlich spannungs. und emotionsgeladen sind, wie meine Testleser meinen …

Hier ein kleiner Blick über meine Schulter:

Auszug aus Elesztrah Band 4

Kurzgeschichte

Wer meine Elesztrah-Charaktere kennt, der weiß, dass sie alle ihre eigene Vergangenheit haben, alle ihr eigenes Päckchen mit sich herumtragen. Und genau diese möchte ich offenbaren.  In verschiedenen Kurzgeschichten will ich in Zukunft mehr über Lysanna, Fayori und Co. verraten und so immer neue Puzzlesteine des Elesztrah-Universums enthüllen.

Eine davon habe ich bereits in der Anthologie “Treulose Seelen” veröffentlicht, die als eBook erschienen ist. Um wen es dabei geht, musst du selbst herausfinden!

Vor kurzem habe ich eine weitere Geschichte beendet, die ein bisschen mehr über Aerthas und seine Schwester Tâlie verrät. Es wird aber noch eine Weile dauern, bis du sie zu lesen bekommst. Denn ich plane da im Hintergrund etwas ganz Großartiges, in das die Kurzgeschichten einfließen werden.

Nur den Titel, den kann ich wohl schon verraten …

Titel einer Elesztrah-Kurzgeschichte

Fanny für die Ohren

Auch im Tonstudio bin ich aktiv. Schon öfters wurde ich gefragt, ob und wann denn eine Fortsetzung von CtN erscheint. Diesen Bedarf will ich natürlich decken.

Da ich mich aber auch ein bisschen ausprobieren möchte, habe ich ein kleines Nebenbei-Projekt begonnen, das sich “Kurzlesungen” nennt. Das sind kurze Leseclips von etwa 5 Minuten, die ich im Videoformat aufbereite. Damit möchte ich anderen Autoren die Möglichkeit geben, ihre Bücher auch über den Weg des Hörens bekannt zu machen, auch wenn sie nicht gleich ein ganzes Hörbuch erstellen lassen wollen.

In diesem Beispiel lese ich aus “Emilia”, einem erotsichen Liebesroman von C.M. Spoerri und ein Buch, das mich persönlich sehr begeistert und gut unterhalten hat. Weitere Kurzlesungen werden bald folgen. Um sie nicht zu verpassen, kannst du gern meinen Youtube-Kanal abonnieren.

Falls du eine/n Autor/in kennst, die auch gern eine solche Kurzlesung zu ihrem Werk hätte, würde ich mich freuen, wenn du mich weiterempfiehlst! Mehr informationen gibt’s auf meiner Sprecherseite.

Bis bald …

So, das war es dann auch schon mit aktuellen News. Ich hoffe, ich habe dich nicht gelangweilt!

Im August gibt es dann das nächste Update, vielleicht mit einer längeren Leseprobe aus Elesztrah 4? Oder einem anderen Roman? Oder einem neuen Tonprojekt? Wer weiß, wer weiß …

Wenn du das nicht verpassen möchtest, abonniert doch meinen Blog. Dann bist du immer einer der Ersten, der Informationen aus dem Fannyversum erhält!

Liebe Grüße,
deine Fanny