Dezember-Update

Bevor wir uns alle in die wohlverdiente Jahresendpause verabschieden, komme ich noch mit meinem Dezember-Update um die Ecke.

Moment … Dezember? Und wo ist November? Und Oktober???

Bitte nicht gleich schreien, ich weiß ja, dass die fehlen. Das liegt daran, dass mir auch etwas gefehlt hat – nämlich Zeit.

Was mich alles so beschäftigt hat, erfährst du jetzt!

Buchmessen

Sehr viel Zeit und Energie haben mich die beiden Buchmessen Frankfurt und Berlin gekostet.

Eigentlich wollte ich gerade zur Frankfurter Buchmesse einen gesonderten Beitrag bringen, denn die 5 Tage waren einfach so vollgepackt mit grandiosen Ereignissen und Erlebnissen … Ich habe auch schon ungefähr 1/4 des Berichts fertig (jaaaa, unglaublich viel XD), weswegen ich hier jetzt nicht weiter dazu aushole – es sei denn, die Folgen dieser Ereignisse sind einer der Gründe, warum ich nicht zu meinem Monats-Update gekommen bin.

Auf jeden Fall waren beide Messen, die Frankfurter Buchmesse und die BuchBerlin, wieder gigantisch. Die FBM lebt und bebt, rüttelt an einem wie ein Gewittersturm und schüttelt einen ebenso durch, wenn auch nur emotional gesehen. Die BuchBerlin ist wie ein Klassentreffen, gemütlich und heimelich, was die Trennung am Ende nicht leichter macht, auch wenn es nur 2 Tage sind.

Beide waren erfolgreich. “Elesztrah” wie auch “Countdown to Noah” waren sehr beliebt, “Feuer und Eis” auf der FBM sogar ausverkauft. Und ich habe mich gefreut wie ein Schnitzel über all die lesebegeisterten Menschen, die ich in Zukunft in meine Fantasiewelt entführen darf.

Frankfurter Buchmesse, Sternensand Verlag

Abschluss Elesztrah 4

Schon in meinen letzten Beiträgen habe ich berichtet, dass ich wie ein Weltmeister an der Fortsetzung meiner Highfantasy-Reihe arbeite. Mein Ziel war es, die Rohfassung Anfang Oktober zu beenden, was einen wahren Schreibmarathon verlangte.

Warum habe ich mir diesen Druck gemacht? Eigentlich für mich selbst, um eine selbstgesetzte Deadline zu halten – die Abgabe des fertigen Buches Anfang November, damit ich Elesztrah 4 mit auf die LBM 2019 nehmen kann. Und BAAAM – ich habe es geschafft!

Mittlerweile ist nicht nur das erste Lektorat bereits erfolgt, es gibt auch einen Titel und einen Klappentext, den ihr auf der Übersichtsseite zu Elesztrah findet.

Ich bin total stolz darauf, in welch kurzer Zeit ich die zweite Hälfte des Romans geschrieben habe und freue mich schon jetzt, es im März in den Händen halten und für euch live auf der Messe signieren zu können!

Neues Hörbuch-Projekt

Eigentlich wollte ich mich nach Abschluss von Elesztrah 4 wieder auf meine Sprecherarbeit konzentrieren, und zwar genauer auf „Countdown to Noah 2“. Ungefähr die Hälfte des Hörbuchs ist bereits im Sommer entstanden und ich weiß, dass viele auf die Fortsetzung warten.

Doch meistens kommt es anders als man denkt …

Ja, ich stehe seit Anfang November wieder regelmäßig in meiner Tonkabine. Einen schönen Artikel dazu gab es übrigens in der OTZ.

Allerdings erklingt dort aktuell nicht die „Stimme“ von Cassidy, sondern die von Agatha und Filio – den Protagonisten aus dem SciFi-Thriller „Das Fossil“ von Joshua Tree. 

Ich kenne Joshua schon eine Weile und war hin und weg, alles er mich auf der FBM als Sprecherin für seinen neuesten Roman engagierte, der sich seit Wochen wacker auf den ersten Plätzen diverser Amazon-Rankings hält. 

Ob das Projekt am Ende tatsächlich veröffentlicht wird, ist jedoch noch offen. Das Ganze wird über ein Crowdfunding-Projekt finanziert und nur, wenn die Kosten damit gedeckt werden, kann die Produktion des Hörbuchs vollständig umgesetzt werden. 

Spaß macht mir dieses Projekt unheimlich, denn die Geschichte ist wahnsinnig spannend und die Charaktere durchweg authentisch und liebenswert. Ich hoffe, dass noch fleißig Spenden zusammenkommen, damit meine Arbeit am Ende nicht umsonst war und du in den Genuss der von mir erzählten Geschichte kommst. 

Hüterin der Sterne

Auch meine Tätigkeiten für den Sternensand Verlag haben sich weiter intensiviert. Es gab einige Veränderungen im Lager, in dem ich die Sternchen untergebracht habe, die ich irgendwann in die weite Welt schicke. Es wurde neu sortiert, umgeräumt, verladen und katalogisiert – eine ziemlich zeitfressende Arbeit bei den über 60 Büchern, die der Verlag mittlerweile im Portfolio hat. 

Außerdem gab es einige Neuerscheinungen, die ich auf den Weg gebracht habe – unter anderem „Evig Roses 3“ von Jasmin Romana Welsch. Zum ersten Band dieser erotisch-humoristischen Romanreihe habe ich gerade eine Kurzlesung veröffentlicht Hast du sie dir schon angehört?

Wie findest du es? Sag mir deine Meinung dazu auf YouTube, ich antworte auf jeden Fall! 

Planung 2019

Für das nächste Jahr habe ich mir sehr viel vorgenommen. An manchen Dingen arbeite ich bereits, andere werde ich komplett neu angehen und wieder anderes wird weitergeführt und ausgebaut. 

Viele Details kann ich dir noch nicht verraten, aber zumindest einen kleinen Einblick in die „Agende 19“ geben: 

Buchprojekte: ZdU. Burning Eden, diverse Kurzgeschichten
Hüter-Job: weitere Lagerumstrukutierung
Hörprojekte: CtN 2, Elesztrah 1-?, Das Fossil 1+2, …

Während Punkt 1 und 2 sehr selbstständige Tätigkeiten sind, nehme ich im Bereich des Sprechens noch Aufträge fürs kommende Jahr an. Solltest du also Interesse an einem Hörbuch haben oder mich für einen anderen Sprecher-Job buchen wollen (z.B. Buchtrailer, Werbetrailer, Voice-Over), schreib mir einfach an elesztrah@web.de! 

Das war´s!

So, nun weißt du, warum ich einfach nicht dazu gekommen bin, meine Rückblicke regelmäßig zu schreiben. Ich hoffe aber, im neuen Jahr wieder mehr Zeit dafür zu haben. 

Jetzt verabschiede ich mich aber und ziehe mich in eine wohlverdiente kleine Web-Pause zurück. Ich wünsche dir und deinen Lieben ein schönes Weihnachtsfest, ein paar ruhige Tage „zwischen den Jahren“ und einen guten Rutsch nach 2019! 

Ich freue mich schon darauf, dir im neuen Jahr wieder zu schreiben. 

 

Deine Fanny

Neuerscheinung: Hörbuch “Countdown to Noah – Gegen Bestien”

Countdown to Noah – das Buch

Im Sommer 2016 begann ich, an einer Dystopie zu arbeiten, die noch immer zu meinen absoluten Herzprojekten zählt: “Countdown to Noah”.

Die Geschichte spielt in einer Welt, die gar nicht so undenkbar ist: Die Menschen wollten die Unsterblichkeit und bekamen dafür eine neue Spezies, die fast zu ihrem eigenen Aussterben führte: die Noahs. Der Leser begleitet die 17jährige Cassidy, die gleich auf den ersten Seiten  mit dem Noahvirus infiziert wird. Der Roman setzt also da an, wo typische Zombiegeschichten gar nicht erst hinkommen: die Hauptcharakterin ist bereits Träger des Virus und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie selbst zu einer der gefürchteten Bestien wird. Hautnah, aus der ich-Perspektive, begleitet der Leser Cassy und ihre Freunde, erfährt wie sie einerseits ganz neue Seiten des Menschseins erlebt, sich aber gleichzeitig auch verändert und mehr und mehr zur Noah wird.

Am Ende wartete auf sie der Tod oder das Leben als menschenfressendes Monster – oder doch etwas ganz anderes? Das kannst du selbst herausfinden!

Tipp: aktuell sind die eBooks im Angebot – bis zum 15.7. kosten sie statt 6,99€ nur 3,99€!

Werbebild zu "Countdown to Noah"

Wer hat schon noch Zeit, zu lesen …

Als Autorin habe ich mittlerweile sehr viele “Kollegen” in meinem Freundeskreis und stolpere dadurch fast täglich über neue, spannend klingende Bücher. Mein Problem: ich habe einfach keine Zeit, sie zu lesen … Ich habe einen “normalen” Job, ein Haus mit großem Garten, einen Kater mit ADS (wobei hier der Mangel an Aufmerksamkeit meinerseits gemeint ist) und nutze die dann noch verbleibende Zeit zum Schreiben. Wann also soll ich bitte lesen? Und ich bin überzeugt, es geht vielen so wie mir – vielleicht auch dir?!

Nicht lesen, sondern lesen lassen!

Was ich hingegen sehr häufig tue, ist, mir Geschichten anzuhören. Beim Autofahren, bei der Gartenarbeit, beim Wäsche machen … Wann immer ich kann, höre ich Hörbücher. Für mich ist es wirklich die Rettung, dass es sowas gibt, denn damit muss ich nicht auf die fantastischen Geschichten verzichten, die da draußen in Umlauf sind.

Nicht selber lesen, sondern vorlesen lassen – für mich die perfekte Lösung!

So habe ich natürlich schon lange davon geträumt, auch meine Bücher dem hörenden Publikum zugängig zu machen. Und jetzt endlich ist es soweit – das Hörbuch “Countdown to Noah – Gegen Bestien” ist da!

Cover zum Hörbuch "Countdown to Noah 1"

Das Hörbuch “Countdown to Noah”

Seit Samstag, den 30.6.2018, ist nun mein erstes Hörbuch erhältlich. Knapp 7 Stunden geht die ungekürzte Lesung, die ich selbst eingesprochen habe. Vom ersten gesprochenen Wort, über jeden entfernten Patzer bis zum finalen Schnitt habe ich es komplett selbstständig erstellt. Gecoacht wurde ich dabei von Marlene Rauch, einer begnadeten Sprecherin und Inhaberin des Hörbuchverlags “Miss Motte Audio”. Als Testhörerin stand mir die liebe Anna von “Fuchsias Weltenecho” zur Seite und die Veröffentlichung hat mir der Sternensand Verlag abgenommen, bei dem auch schon die Bücher erschienen sind. Es war ein höchst spannender Prozess, von dem ich dir bald mehr berichten werde.

Falls du jetzt gern in das fertige Werk hineinhören möchtest, kannst du das hier tun:

Hörbuch “Countdown to Noah” überall erhältlich

Ich kann es kaum fassen, dass dieses gigantische Projekt, das ich liebevoll #ProjectH getauft habe, nun abgeschlossen ist. Also, zumindest was den ersten Band betrifft … Denn ich bin schon fleißig damit beschäftigt, auch den 2. Teil “Unter Bestien” aufzunehmen.

Jetzt bin ich erstmal total fasziniert, dass mein Name nicht mehr nur in “Buchportalen” auftaucht, sondern auch überall dort, wo es Musik gibt. Zum Download, zum Streaming – einfach überall. Die gängigsten Plattformen habe ich euch hier mal zusammengestellt:

Kleiner Tipp: Bei Downloads lohnt sich der Preisvergleich. Mein Hörbuch “Countdown to Noah” ist aktuell im Verlagsshop am günstigsten, dort bekommt ihr die Mp3-Version schon für 7,99€!

Aber auch bei Streamingdiensten wie Spotify und Napster ist das Hörbuch gelistet, wenn auch etwas schwierig zu finden. Sucht nach “Fanny Bechert” oder “Gegen Bestien” und ihr werdet fündig.

 

Und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Zuhören! Lass mich hinterher wissen, ob dir die Geschichte gefallen hat oder meine Stimme eine Zumutung war. Denn wenn es dir gefällt, stehen die Chancen gut, dass ich auch meine “Elesztrah”-Reihe vertone, sobald “Countdown to Noah – Unter Bestien” abgeschlossen ist.

Liebe Grüße,
Deine Fanny Bechert